Aktuelles rund um die Villa-vet

Adventsbazar 2017

 

 

Erste- Hilfe- Kurs am Tier

Im Rahmen des Advets- Bazar 2017

!!!!!Achtung Kaninchen-Besitzer!!!!!

   neue gefährliche RHD-Variante

Das Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit ( Friedrich-Löffler-Institut)  meldet, daß es eine neue Variante des RHD-Virus, RHDV-2, gibt, die sich auf das gesamte Bundesgebiet ausgebreitet hat. Dieses Virus verursacht eine hoch akute, fieberhafte und für infizierte Kaninchen fast immer tödlich verlaufende Erkrankung. Übertragen wird das Virus durch von Wildkaninchen kontaminiertes Futter oder durch Insekten. Gegen diese neue Variante kann der bisher in Deutschland verwendete Impfstoff leider keinen Schutz bieten! Darum versuchen wir Tierärzte für Ihre Kaninchen einen wirksamen Impfstoff gegen diese gefährliche Variante aus dem Ausland per Ausnahmegenehmigung einzuführen. Dieser Impfstoff ist voraussichtlich Ende Juli/Anfang August 2016 lieferbar. Der von uns vorbestellte Impfstoff enthält einen Schutz gegen die klassische Form der RHD und gegen den neuen aggressiven Stamm RHD-2! 

Kaninchen ab einem Alter von 10 Wochen sollten ab sofort zusätzlich zu der bisher erfolgten Impfung gegen diese neue Variante geschützt werden.

Da der Impfstoff momentan nur in 50 Impfstoffdosen geliefert werden kann, die innerhalb von wenigen Stunden verimpft werden müssen, werden wir spezielle Impftermine einrichten, an denen wir diese Schutz-Impfungen für Ihre Kaninchen anbieten!

Bitte lassen Sie sich telefonisch ab sofort für einen der Sammel- Impftermine registrieren…..

 

unsere Impftermine:  Mittwoch, der 28.09.2016 ab 16 Uhr

 

 

Bilder von unserem Adventsbazar

 

Unser Adventsbazar hat allen Beteiligten und Gästen sehr viel Spaß gemacht und war erfreulich erfolgreich!

Durch eine liebevoll arrangierte Tombola, den Verkauf von schönen selbstgemachten Dingen wie Kissen, Steinen, Hundehalsbändern und Halstüchern, Schlüsselanhängern, Perlensternen, Schmuck, Trinkschokoladen, Gelees und Seifen, selbstgestrickten Socken, leckerem Kuchen, Weihnachtskeksen und Kaffee-Spezialitäten, deftigem vegetarischen Chili, Pulled Pork- Brötchen, Waffeln und Crêpes haben wir für die teilnehmenden Vereinen

  • Greyhound, Streuner und Co.
  • soziales Tiernetz Bensheim
  • Tierheim Heppenheim
  • Arche Noah Teneriffa

insgesamt 1800 Euro spenden können…

Das war eine hervorragende „Teamleistung“ aller Mitarbeiter samt Familien !, die nur dann machbar ist, wenn alle selbstständig und engagiert, mit Freude und Motivation von Anfang bis zum Ende mit vollem Einsatz dabei sind!

Meinem Team und allen Helfern, Teilnehmern und Beteiligten, allen Kuchenbäckern, Besuchern und Spendern ein riesiges, ❤️liches Dankeschön !!!

IMG_9603  imageimageIMG_9576 IMG_9570 IMG_9569

 


 

IMG_9546 IMG_9550IMG_9554image

 IMG_9604

 

 

 

 image

 Es ist wieder einmal so weit…..

es wird gebaut an der B3, direkt vor unserer Haustür wird die gesamte Straße von Grund auf erneuert!

Ob das jetzt notwendig ist, oder nicht, ob es uns gefällt oder nicht, ob es jetzt mit Schwierigkeiten verbunden ist???

wir könnten uns jetzt darüber aufregen und ärgern- aber wir können das auch lassen, da es beschlossene Sache und nicht zu verhindern ist  und versuchen, das Beste daraus zu machen…

Darum empfehlen wir Ihnen, unbedingt einen Termin auszumachen, um die Wartezeit zu minimieren und einen sicheren Parkplatz bei uns im Hof zu bekommen!

Gerne sind wir auch in dieser Zeit zu einem Hausbesuch bereit oder vereinbaren Termine außerhalb der Hauptverkehrszeiten, um Ihnen die Unannehmlichkeiten während dieser Zeit so gering wie nur möglich zu halten.

 

 

Umleitungsplan B3 Juni bis November 2015

Umleitungsplan B3
Juni bis November 2015

Überlegungen zur Impfung von unseren Haustieren

anlässlich der aktuell auftretenden Masern- Epidemie in Berlin

 

In den letzten Jahren sind die Impfungen für Hunde und Katzen kritisch diskutiert worden und teilweise als ungerechtfertigt, überflüssig und als “ Geldmacherei“ von Tierärzten und Pharmaindustrie bezeichnet worden. Dazu möchten wir an dieser Stelle Position beziehen.

Impfungen gegen verschiedene Virus- und bestimmte bakterielle Erkrankungen gibt es seit vielen hundert Jahren in der Human- und der Tiermedizin. Der erfolgreichen, teilweise verpflichtenden Impfung gegen die menschlichen Pocken verdanken wir es, dass diese tödliche Erkrankung, die mehreren Millionen Menschen das Leben gekostet hat, inzwischen ausgerottet ist.
Ebenso können sich vielleicht noch einige Hundebesitzer unter uns an die sogenannte “ Katzenseuche“ ( Parvovirose) der Hunde erinnern, an der in den achtziger und neunziger Jahren Tausende von Welpen elendig gestorben sind. Ich selber werde nie die unzähligen Würfe vergessen, die Tag und Nacht in der Tierklinik, an der ich  damals beschäftigt war, intensiv medizinisch versorgt, gepäppelt und gepflegt wurden und doch fast immer mit schrecklichen blutigen Durchfällen gestorben sind…. Sollte doch mal einer von vielen die schlimmen Durchfälle nach Wochen überstanden haben, sind einige dieser Welpen später an einer Herzmuskelentzündung gestorben, die durch das Virus ebenfalls verursacht werden kann…. Den Geruch dieser Durchfälle und den elenden Ausdruck dieser sterbenden Welpen werde ich niemals vergessen!!!
Durch die flächendeckenden regelmäßigen Impfungen gegen Parvovirose gibt es diese schreckliche Virusinfektion bei uns zur Zeit glücklicherweise fast nicht mehr. Wenn in einer Population mindestens 70% allen Individuen eine stabile Immunität haben, kann sich eine Seuche nicht ausbreiten. Aus diesem Grund passiert auch nicht sofort etwas, wenn mal ein Kind oder ein Hund oder eine Katze nicht geimpft wird – diesen Luxus können sich einzelne leisten, ohne dass es sofort zu einem Seuchenzug kommt. Wird diese Ausnahme aber zur Regel, und kommen weiter ungeimpfte Tiere z.B. illegal aus dem Osten zu uns, können wir neue Seuchenausbrüche erwarten – und glauben Sie uns – daran würden wir Tierärzte und die Pharmaindustrie wesentlich mehr verdienen als an der regelmäßigen Impfung gemäß den Empfehlungen der Ständigen Impfkommissionen…. Das wollen wir alle aber ganz bestimmt nicht!
Die heutigen Impfstoffe sind jahrelang erprobt und bei mehreren Millionen Impfungen pro Jahr sind bei Hunden und Katzen keine Todesfälle gemeldet. Die im Internet und diversen anderen Foren der „Impfgegner“ kursierenden schädlichen Nebenwirkungen von Impfungen sind meistens nicht bewiesen und stellen größtenteils wirre Behauptungen dar und können keinesfalls die segensreichen schützenden Effekte der erfolgreichen Impfungen gegen tödliche Infektionen aufwiegen.

Ich selber habe in inzwischen schon über 25 jähriger tierärztlicher Tätigkeit keinen einzigen tödlichen Impfzwischenfall beobachtet. Die meisten Nebenwirkungen sind lokale Schwellungen an der Injektionsstelle oder seltene allergische Reaktionen, die gut behandelbar sind.

Darum empfehlen auch wir weiterhin eine vernünftige und belastbare Grundimmunisierung und regelmäßige Nachimpfungen “ so häufig, wie nötig und so selten, wie möglich“.

Aus diesem Grund versuchen wir in dem Gespräch anlässlich der Impfung heraus zu finden, welches Impfintervall für Sie und Ihr Tier “ maßgeschneidert“ ist und für alle Beteiligten zufriedenstellend ist.

Sprechen Sie uns an, wenn Sie hierzu noch Fragen haben….

Foto 1

Katzen-Vorsorge-Check:

Liebe Katzenhalter,

ab 7 Jahren gehören Katzen bereits zu den „Best Agern“, auch wenn sie immer noch fit und munter scheinen. Mit dem Älterwerden steigt jedoch das Risiko einer chronischen Erkrankung an. Katzen sind im Alter besonders anfällig für Chronische Nierenerkrankungen, Arthrosen aber auch Diabetes und Herzerkrankungen.

 

Die Gefahr bei diesen Erkrankungen ist, dass sie langsam und damit häufig lange Zeit unbemerkt verlaufen. Katzen sind sehr lange in der Lage, die Veränderungen in ihrem Körper zu kompensieren, bis es zu deutlich sichtbaren Symptomen kommt. Dann ist es aber häufig schon zu spät, um schützende Maßnahmen zu ergreifen!

 

Sie kennen Ihre Katze mit all ihren Eigenarten am besten und Ihnen fällt es als Erstes auf, wenn es ihr nicht gut geht. Gerade die Erkrankungen im Alter aber lassen sich mit dem bloßen Auge nur schwer erkennen. Einzig Laboruntersuchungen oder Röntgenbilder können bereits bestehende Veränderungen frühzeitig im Körper aufdecken. Ein regelmäßiger Vorsorge- Check gibt Ihnen die entsprechende Sicherheit, dass sich noch alle Werte im Normalbereich befinden.

 

Nutzen Sie die Vorteile einer regelmäßigen Vorsorge- Untersuchung:

  • Die individuellen Normalwerte Ihrer Katze können ermittelt werden
  • Abweichungen vom Normalwerten fallen frühzeitig auf

-> Eine rechtzeitige Diagnose mit entsprechender Therapie erhält die Lebensqualität und verlängert die gemeinsame Zeit mit Ihrer Katze.

Fragen Sie uns bei Ihrem nächsten Besuch in unserer Praxis nach einem Vorsorge- Check für Ihre Katze. Wir beraten Sie dazu gerne, damit Sie noch lange eine gute gemeinsame Zeit mit Ihrer Katze haben!

 

 

 

 

Unsere Notdienst-Sprechstunden von Weihnachten bis Neujahr sind wie folgt:

 

am 24.12.: 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr, danach in dringenden Notfällen die Praxis im Nibelungenland in Lorsch, Tel.Nr. 06251/705640

am 25.12.: 11.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr und nach Vereinbarung

am 26.12.: 11.00 Uhr bis 12.00 Uhr, in dringenden  Notfällen auch die Praxis Dr. Rabeling in    Heppenheim, Tel.Nr. 06252/910426

am 27.12.: 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr oder die Tierklinik in Heppenheim, Tel.Nr. 06252/76866

am 28.12.: 11.00 Uhr bis 12.00 Uhr oder die Tierklinik in Heppenheim

 

am 29. und 30.12. sind wir zu den gewohnten Sprechzeiten erreichbar, bitte vereinbaren Sie einen Termin, um längere Wartezeiten zu vermeiden…

 

am 31.12.: von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr, danach die Praxis Dr. Reiter und Dr. Weiß in Lorsch,

Tel.Nr. 06251/52290

am 1.1.2015: von 11.00 Uhr bis 12.00 Uhr oder die Praxis Dr. Reiter und Dr. Weiß in Lorsch

 

 

 

 

Unserer Bazar war ein voller Erfolg !

 

wir hatten einen wunderschönen Tag mit Freunden und tierlieben Besuchern,

mit gutem Essen und tollen Gewinnen, netten Gesprächen und schöner Musik,

dem Glück der Gemeinsamkeit und dem guten Gefühl, den teilnehmenden

Tierschutzvereinen Heppenheim, dem sozialen Tiernetz Bensheim und dem

Verein Greyhound, Streuner und Co.  je 400 Euro Spenden zu können…

 

_MG_4697

Hinweis auf unseren diesjährigen

vorweihnachtlichen Bazar

zu Gunsten der örtlichen Tierschutzvereine:

 

Wir freuen uns auf  zahlreichen Besuch von Freunden und tierlieben  Menschen am

 

Sonntag, den 16.11.2014 von 11-17.00 Uhr

 

in den Räumen unserer Praxis:

 

Es wird  wieder leckeren selbstgebackenen Kuchen,  Weihnachtsplätzchen für Mensch und Tier,  Kaffee und Tee, außerdem Waffeln und Crepes, Kinderpunsch, und besondere bulgarische Köstlichkeiten unserer neuen Kollegin Tierärztin Katya Trendafilova geben.

Natürlich gibt es auch wieder eine Tombola und  ganz viele liebevoll selbstgebastelte,  gestrickte und gewerkelte Geschenke für Weihnachten.

 

Als besonderes Highlight hat auch der überregional bekannte und beliebte Künstler Michael Deichert  sein Kommen und Mitwirken versprochen:  es  gibt ein „Hautnah-Konzert“ speziell für  unsere Gäste !!!

 

 

 

 

Unsere Tierärztin Sarah Kolleck hat geheiratet und

heißt jetzt Sarah Feser

Jake und Geronimo als Trauzeugen

Jake und Geronimo als Trauzeugen

image

Adventskaffee am  08.12.2013

 

Unser erstes Adventskaffee war ein tolles Erlebnis! Es waren unglaublich viele fleißige Helfer vor Ort, die Stimmung war super, das Wetter hat mitgespielt und wir haben uns sehr gefreut über:

 

die unzähligen Kuchenspenden,

die fleißigen Bastler und Handarbeiterinnen ( Hundehalsbänder,  selbstgestrickte Socken, gehäkelte Angry-Birds, gefilzte Eierwärmer, Hunde-Brustgeschirre, Kerzenhalter, bemalte Steine, Hexenhäuschen, Künstler-Postkarten und selber entworfene Weihnachtskarten, selbstgebackene Hundekekse- da war für jeden etwas dabei !)

die Waffel- und Crepes-Bäckerinnen,

das Team vom Kaffee- und Kuchenstand,

die Köche und Köchinnen,

das unermüdliche Team in der Küche,

die Tombola-Mannschaft im Physio-Keller,

das unplugged Solo von dem sympathischen Musiker Michael Deichert,

der Aufräum-Trupp bis spät in den Abend,

und besonders

die vielen Besucher, die es uns ermöglicht haben, insgesamt 750 Euro zu spenden an:

 

das Tierheim Heppenheim

das soziale Tiernetz Bensheim

und den Verein Greyhound-Streuner und Co. von Familie Jakobi in Bensheim

image

nette Helferinnen am Stand von Greyhound-Streuner und Co.

freunliche Helferinnen am Stand von Greyhound-Streuner und Co.

Angie und Mimi

Nette Atmosphäre und Wetteglück!

Nette Atmosphäre

 

Die Tombola im Physio-Keller

Die Tombola im Physio-Keller

Gutes Essen

Gutes Essen

Gemütliches Treffen und Gespräche

Gemütliches Treffen und Gespräche

Der Stand von Greyhound-Streuner und Co.

Der Stand von Greyhound-Streuner und Co.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Socken-Strickerei"

„Socken-Strickerei“

 

 

 

 

 

Selbstgemachte Hundehalsbändet

Selbstgemachte Hundehalsbänder

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Michael Deichert unplugged

Michael Deichert unplugged

Fleißige Waffelbäcker

Fleißige Waffelbäcker

 

 

 

BAUSTELLE    :

 

leider befindet sich ganz Bensheim und Auerbach in einem Baustellen-Fieber, um alles für den Hessentag neu und hübsch zu machen…

Das bedeutet auch für uns eine gewisse Einschränkung… zur Zeit ist die B3 (Darmstädter Strasse) zwischen Bensheim und Auerbach nur in Richtung Norden (von Bensheim nach Zwingenberg) zu befahren, von Bensheim aus sind wir also gut zu erreichen…

von Zwingenberg kommend, ist die Darmstädter Strasse für den Durchfahrtsverkehr ab dem Burggraf (Brückweg)  gesperrt, für Anlieger aber, und das sind Sie natürlich, wenn Sie zu uns kommen möchten, natürlich frei !!!

Am Besten ist es zur Zeit, wenn Sie über die Autobahn A5  an der Ausfahrt Zwingenberg in Richtung Auerbach fahren…

und vielleicht auch diesen Weg zurück nehmen, wenn Sie nach Bensheim oder Heppenheim möchten…

 

 

 

 

 

WEIHNACHTSAKTION  2012

Dieses Jahr haben wir uns für die Advents-und Weihnachtszeit wieder eine besondere Aktion ausgedacht:

anstatt Weihnachtskarten spenden wir dieses Jahr Futter und Medikamente und den Erlös unserer Kaffeekasse aus der Adventszeit dem sozialen Tiernetz Bensheim.

Diese ist eine Organisation, die Hunde und andere Haustiere von Wohnungslosen und sozial schwachen Mitmenschen betreut und eine ärztliche Grundversorgung sicherstellt.

 

 

 

 

bitte beachten Sie:

um unsere Wartezeiten zu  optimieren möchten wir Sie bitten, einen Termin zu vereinbaren, wenn Sie die Behandlung Ihres Tieres bei einer bestimmten Tierärztin wünschen!

So können wir uns die Zeit nehmen, um die notwendigen Untersuchungen und Behandlungen in Ruhe und ohne zeitlichen Druck  durchzuführen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis !

 

 

 

 

Neues vom Eichelberg

Hier ein kleines Video von unseren beiden Jungs Jake und Geronimo.

Hier klicken

Aktion Tiergesundheit MAI 2012

Die Firma Hill’s Pet Nutrition hat gemeinsam mit dem bpt (Bundesverband praktizierender Tierärzte) die „Aktion Tiergesundheit“ ins Leben gerufen. Ziel ist es, Tierhalter für das Thema Vorsorge zu sensibilisieren, und so das Leben der vierbeinigen Lieblinge zu verlängern und verbessern. Um das zu erreichen wird jede Vorsorgeuntersuchung im Mai 2012 mit 20€ bezuschusst.

Was müssen Sie dafür tun?

  1. Sie besorgen sich unter http://www.aktiontiergesundheit.de/ einen Gutschein
  2. Sie vereinbaren mit uns einen Vorsorgetermin im Mai 2012
  3. Sie bringen den Gutschein zum Termin mit, er wird von uns unterschrieben und abgestempelt
  4. Sie senden den Gutschein per Post an die Firma Hill’s
  5. Hill’s erstatten Ihnen den Betrag von 20€ auf Ihr Konto

Nicht vergessen: Wurmkuren für Ihr Haustier

Fachleute empfehlen, Hunde und Katzen alle drei Monate zu entwurmen. Wann haben Sie zuletzt Ihr Tier behandeln lassen? Wir beraten Sie gerne.

 

 

Dezember 2010

Da unsere im letzten Jahr ein so großer Erfolg war und uns allen so viel Spaß gemacht hat, haben wir auf einer unserer letzten Praxis-Besprechungen gemeinsam entschieden, unser diesjähriges „Weihnachtswichteln“ und die gesamten Kaffeekassen- und sonstigen Spenden in der wiederum einem guten Zweck zukommen zu lassen….Wir haben jemanden im Auge, der sich schon seit vielen Jahren aufopferungsvoll und völlig uneigennützig und unentgeltlich um alle eigentlich nicht vermittelbaren, alten, kranken, inkontinenten und pflegebedürftigen Tiere kümmert…..Wir freuen uns schon sehr auf diese schöne Überraschung!

Unser „Adventskaffee mit tierisch gutem Hintergrund“

am 20.12.2009

Einladung

Die Veranstaltung am 4. Advent war ein voller Erfolg ! Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Teilnehmern, den vielen freiwilligen Helfern an der Kaffee- und Kuchenbar, an der Tombola, die Glühweinbereiter, die draußen in der Eiseskälte tapfer ausharrten, den Kuchenspendern, der Freiwilligen Feuerwehr Auerbach, der Jugendfeuerwehr, der Rettungshundestaffel des Roten Kreuzes, den vielen Spendern der Tombola-Preise, dem Kinder-Schminken, dem Kinder-Basteln, dem Segway-Fahrern, der Life-Band, dem Aufräum-Kommando

und natürlich ganz besonders allen Besuchern und großzügigen Spendern, die unsere Erwartungen mit einer Welle der Solidarität bei weitem übertroffen haben und dazu beigetragen haben, daß die Ausbildung von Golden Retriever „Dinah“ als Assistenzhund für den im Sommer verunglückten Mischl gesichert ist….

Mischl Hundestaffel drau�en die Band

 

 

MYXOMATOSE bei KANINCHEN !!!!!

bitte beachten Sie: in den letzten Wochen (Juli und August 2009) sind vermehrt Fälle von Myxomatose bei Haus- und Wildkaninchen aufgetreten….Erreger dieser Seuche ist ein Virus, welches in den Sommermonaten besonders häufig auftritt. Die Übertragung erfolgt durch Mücken oder Fliegen oder durch infiziertes Futter. Typische Symptome sind Schwellungen der Augen, der Nase und der Genitalien, die Tiere sind apathisch und verweigern Futter und Wasser. Einmal in diesem Stadium erkrankt, besteht absolut keine erfolgreiche Therapiemöglichkeit und die Tiere sterben elend.

Bitte denken Sie besonders in dieser Zeit an die vorbeugende Impfung, die alle 4-6 Monate (bei hohem Infektionsdruck) erfolgen sollte, um diese tückische Erkrankung zu vermeiden.

 

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!!

am 9. Juni 2008

…haben wir in der Praxis den 10.000 sten Patienten begrüßt:

Frau Strube mit den Katzen Fritzi und Marlowe…..

mai 2008 002 (Medium)1.jpgmai 2008 004 (Medium).jpg

Januar 2008

Wir haben ein

U N T E R W A S S E R L A U F B A N D !!!!!!!!

Es ist im Dezember 2007 gekommen und ab sofort in Betrieb. Wer sich schon mal freuen möchte, kann sich die folgenden Bilder anschauen……
Water WalkerWater WalkerWater Walker in Aktionauch für KatzenDSC06584 (Medium).JPG

Das Unterwasserlaufband eignet sich hervorragend zur Rehabilitation

  • nach Operationen an Gliedmaßen ( Kreuzbandriß im Knie, Patella-Luxation, Endoprothesen der Hüfte, Frakturen, Amputationen) und
  • Rücken (Bandscheibenvorfall, Cauda equina-Syndrom),
  • zur Steigerung der Beweglichkeit,
  • zur Konditionierung ( Schlittenhunde im Sommer, Schutz- und Diensthunde, Rettungshunde,
  • als gelenkschonendes Training bei Gewichtsproblemen,
  • bei neurologischen Problemen,
  • um eingeschränkt bewegliche Gelenke zu mobilisieren und
  • vielleicht auch einfach nur zur Freude…

nicht nur für Hunde geeignet- es soll auch wasserliebende Katzen geben…

bitte erkundigen Sie sich bei Marisa Schmidt nach dem aktuellen Stand der Dinge…

Ab sofort bieten wir jeden Mittwoch von 18.00 – 20.00 Uhr eine Impf-Sprechstunde an.

Bitte vereinbaren Sie einen Termin unter der Telefon-Nr. 06251/788000

Ganz aktuell im Oktober 2007: unsere Tierärztin Simin Dexler hat geheiratet !!!!

Am 20.10.2007 haben sich Simin und ihr langjähriger Freund Thomas Faßbender bei einer wahren TRAUMHOCHZEIT in Bensheim-Auerbach das Ja-Wort gegeben……

Wir alle freuen uns mit den beiden und gratulieren ganz herzlich !!!!

Unsere Alpacas haben Nachwuchs: 17.07.2007: PIPPO !!!!

außerdem haben wir eine ganze Schar lustiger gelber und brauner Küken:

Unser Physiotherapie-Keller ist fertig. Wir sind sehr stolz und besonders unsere Marisa freut sich über ihr neues „Zuhause“…..

Sie können unsere geprüfte „Veterinär-Physiotherapeutin“ jeden Mittwoch zwischen 13- und 14.00 Uhr unter der Praxis-Telefon-Nummer 06251/788000 erreichen, um Fragen über die Physiotherapie zu stellen oder Termine zu vereinbaren…

 

 

Oktober 2006

Unser Praxis-Baby ist da!!!!!

MEIKO: geboren am 9.10.2006, 56 cm, 4.100g, gesund und munter

es freuen sich die Eltern : Nici Emig und Michael Spitzer und das gesamte Praxis-Team

Bilder von unserer 10 Jahre-Kleintierpraxis-Auerbach-Feier ( September 2005)